zurück zur Übersicht

Ausbildung zum/zur Gefahrstoffbeauftragten

Abfall / Umwelt / Energie
Arbeitssicherheit

Zielgruppen:

(Zukünftige) Gefahrstoffbeauftragte, Lagerleiter, Verantwortliche für Arbeitssicherheit- und Umweltschutz, gefährliche Abfälle,  Brandschutz aber auch Produktion und Einkauf.

 

Inhalte:

Betriebe, die gefährliche Stoffe einsetzen, müssen effektive Arbeitssicherheits- und Umweltschutzmaßnahmen gewährleisten. Unternehmer haben zudem die Verpflichtung, die mit der Arbeit verbundenen Risiken zu identifizieren und zu bewerten.

Dies sollte von qualifizierten Personen, sogenannten Gefahrstoffbeauftragten, durchgeführt werden, obwohl eine solche Position nicht explizit vom Gesetzgeber gefordert wird. Um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter zu gewährleisten und den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden, sind Kenntnisse über Gefahrstoffe unbedingt erforderlich.

 

In diesem Seminar erhalten Sie

  • einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen sowie
  • eine Anleitung, wie Gefahrstoffbeauftragte den Einsatz von gefährlichen Stoffen in Ihrem Unternehmen optimal organisieren darunter
    • Freigabeprozess für neue chemische Arbeitsstoffe
    • Evaluierung von Gefahrstoffen
    • Aufzeichnungs- und Meldepflichten
    • Lagerung und Zusammenlagerung von chemischen Arbeitsstoffen

 

Die Ausbildung enthält natürlich alle Änderungen, die durch die aktuelle Verordnung über brennbare Flüssigkeiten (VbF 2023) mit 1. März 2023 in Kraft getreten sind.

 

⇒ Für das detaillierte Programm öffnen Sie bitte das PDF Programm rechts oben oder scrollen Sie nach unten zum aufklappbaren Menüpunkt Programm

Termine
27.02.2024| 02.12.2024

Februar 2024
Dezember 2024

 

Gutwinski Management bietet dieses Seminar 2 x Jahr an.

Die Termine 2025 werden im Herbst 2024 bekannt gegeben.

Kursinhalte - bitte aufklappen
09.00

Grundlagen im Umgang mit Gefahrstoffen

  • Definition “Gefahrstoffe” und weiterer wichtiger Grundbegriffe
  • Übersicht über rechtliche Grundlagen
    • Die Europäischen Verordnungen im Chemikalienrecht REACH, CLP
    • Österreichische Gesetze und Verordnungen zu chemischen Arbeitsstoffen
10.30

Der Freigabeprozess für neue chemische Arbeitsstoffe

  • Prozess- Anforderungen
  • Anleitung zur Implementierung anhand von Beispielen
  • Arbeiten mit dem Sicherheitsdatenblatt
  • Ersatzstoffprüfung
11.30

Evaluierung von Gefahrstoffen

  • Eigenschaften von Gefahrstoffen, deren Wirkung, Expositionsszenarien und Bewertung
  • Einfache Bewertung und Grenzwerte
  • Untersuchungspflichten
  • Erstellung von Betriebsanweisungen
  • Erste Hilfe und Notfallplanung
15.00

Aufzeichnungs- und Meldepflichten

  • Beispiele zur Erfüllung der Aufzeichnungspflichten
  • Meldeformulare
16.30

Lagerung und Zusammenlagerung von chemischen Arbeitsstoffen

  • Lagerung in Sicherheitsschränken
  • Lager in Gebäuden
  • Lager im Freien

 

Anknüpfung an weitere Rechtsvorschriften

  • Gefahrguttransporte ADR, RID
  • Industrieunfallverordnung, etc.

 

17.30

Voraussichtliches Ende

27.02.2024 bis 27.02.2024
ONLINE Seminar (Live)
PDF Programm
EUR 650,-- zzgl.UST ¹
Icon Schulung
Wir bieten diese Schulung auch als Inhouse-Schulung an!

Anmeldeschluss

3 Werktage vor Ausbildungsbeginn

Wir bitten Sie jedoch, sich möglichst früh anzumelden, da die Teilnehmeranzahl beschränkt ist.

Seminarort

ONLINE Seminar (Live)

Ansprechpartner

Christine Ramharter,
Gutwinski Management GmbH

+43 1 86632-11

akademie@gutwinski.at

Referenten

Gutwinski Management GmbH