zurück zur Übersicht

Ausbildung zur Sicherheitsfachkraft

Arbeitssicherheit

Zielgruppen:

Alle Personen, die die Tätigkeit als Sicherheitsfachkraft gemäß ArbeitnehmenInnenschutzgesetz ausüben wollen.

Inhalte:

SFK Ausbildung – mit praktischer Anwendung der Lerninhalte in der gutwin Arbeitsschutz-Software
Von Praktikern für Praktiker!

 

Diese Ausbildung berechtigt Sie als Sicherheitsfachkraft bestellt zu werden, und liefert Ihnen das praxiserprobte Rüstzeug für eine erfolgreiche Arbeit als SFK!

Unsere Ausbildung berechtigt Sie zusätzlich die Tätigkeit der Sicherheitsfachkraft selbstständig auszuüben. Eine fachliche Ausbildung kombiniert mit EDV ist eine Investition in ihre Karriere!

 

Ausbildung gemäß der SFK-Verordung 2002 mit 36 Ausbildungstagen davon
–    24 Tage mit Anwesenheit vor Ort (196 Übungseinheiten)
–    12 Tage E-Learning (96 Übungseinheiten)
–    1 Tag Prüfungsvorbereitung im Preis inkludiert
–    Prüfung voraussichtlich am 28. Februar 2020

 

Jedes Unternehmen benötigt eine ausgebildete Sicherheitsfachkraft – die Einsatzzeiten sind von der Anzahl der MitarbeiterInnen im Unternehmen abhängig und gelten bereits ab einem/einer MitarbeiterIn.
Als Sicherheitsfachkraft haben Sie die Aufgabe, den/die ArbeitgeberIn, den/die ArbeitnehmerIN, die Sicherheitsvertrauenspersonen und die Belegschaftsorgane auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit und dem ArbeitnehmerInnenschutz zu beraten und zu unterstützen.

 

Vorteile der Gutwinski SFK Ausbildung auf einen Blick

  • Anwendung der gelernten Inhalte in einer Software Lösung (einziger Anbieter) – dadurch lernen Sie zusätzlich zur Theorie die Arbeitnehmerschutz-Vorgaben in einer Software umzusetzen!
  • Hochqualifizierte, praxiserfahrene Referenten
  • Kleine Gruppengröße (max. 16 Teilnehmer)
  • Ganztägige Verpflegung in den Kurskosten inkludiert (Pausensnacks und -getränke, Mittagsbuffet)
  • Optimale Lernatmosphäre in entspannter, grüner Lage am Stadtrand von Wien
  • Abschluss Heuriger in Perchtoldsdorf
  • Rundum Betreuung durch das Gutwinski Team
Termine der SFK Ausbildung 2019/ 2020
Ausbildungs Tage

Die Ausbildung erstreckt sich von Mitte November 2019 bis Ende Februar 2020 – mit 3 Wochen Zeit fürs Lernen vor der Prüfung.

Kurstage vor Ort: jeweils Montag bis Mittwoch
Kurszeiten: 8.30-17.30

18. – 20. November 2019
25. – 27. November 2019
02. – 04. Dezember 2019
16. – 18. Dezember 2019
07. – 09. Jänner 2020
20. – 22. Jänner 2020
27. – 29. Jänner 2020
17. – 19. Februar 2020

24. Februar 2020 – Prüfungsvorbereitung
28. Februar 2020 – Prüfung

Kursinhalte
Einführung, Grundlagen
  • Aufgaben der Sicherheitsfachkraft
  • EU Strategien im Arbeitsschutz und deren Umsetzung in Österreich
  • Das Arbeitsinspektorat – Organisation und Aufgaben
  • Organisation und Tätigkeiten der AUVA
Rechts- grundlagen, Normen
  • ArbeitnehmerInnenschutzgesetz, Behörden, Instanzen
  • ASVG – Arbeitsrecht – Arbeitszeitgesetz
  • KJBG und Mutterschutz
  • Verwaltungs-, Straf-, Zivilrecht und Haftung
  • Arbeitsstätten VO
  • Allgemeine Anforderungen an Arbeitsplätze und Arbeitsräume
  • Arbeitsmittel VO, Maschinensicherheits VO, CE-Kennzeichnung
  • Maschinen
  • Elektrotechnikgesetz und OVE Normen, ElektroschutzVO, NullungsVO, Strom
  • Genehmigung von Betriebsanlagen
  • Überblick über wesentliche Normen im Arbeitsschutz
Organisation, Betrieblicher Arbeitnehmer- schutz
  • Dokumentations- und Aufzeichnungspflichten
  • Meldepflichten
  • Umsetzung der SFK Tätigkeit im Betrieb
  • Persönliche Schutzausrüstung – Anforderungen und Arten
  • Auswahl und Praxisbeispiele zu PSA
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzmanagementsystem/ ISO 45001
  • Gesundheitsförderung im Betrieb

 

Sicherheit von Arbeitssystemen
  • Sicherer Umgang mit Arbeitsmitteln – Leitern und Gerüsten, selbstfahrenden Arbeitsmitteln, Kranen, Hebeanlagen, Arbeiten in Behältern, Gruben und Schachten
  • Arbeiten in Höhen/auf Dächern
  • VEXAT und Explosionsschutz
  • Brandschutz
  • Sicherheit im Bauwesen – SIGE Plan, Unterweisung, Baustellenkoordination, Massivbau- und Fertigteilbauweise, Baustelleneinrichtung
  • Innerbetrieblicher Transport
  • Alleinarbeit
  • Einbindung von Überlassenen und FremdfirmenmitarbeiterInnen
  • Arbeitsplätze im Verkehrsbereich,Verkehr und Transport
  • Besuch einer Baustelle
  • Besuch einer Produktion
  • Arbeitssicherheit in Lagern/automatisierte Regalbedienung/Hochregallager
Ergonomie
  • Arbeitsorganisation,
  • Bildschirm VO und Bildschirmarbeitsplätze
  • VO Manuelle Lastenhandhabung – Heben und Tragen von Lasten
  • Klima und Beleuchtung am Arbeitsplatz
  • Beurteilung und Messung

 

Schadstoffe
  • Umgang mit chemischen und biologischen Arbeitsstoffen
  • Umgang mit Gasen
  • Umgang mit Giften
  • Grenzwerteverordnung und Grenzwertmessung
  • Messung von Schadstoffen in der Praxis
  • Hygiene und Hautschutz
  • Staubeinwirkung
  • Kühlschmierstoffe
  • Berufskrankheiten und berufsbedingte Erkrankungen
Beurteilung von Gefahren
  • Grundlagen der Evaluierung
  • Gefahren erkennen
  • Umsetzung der Arbeitsplatzevaluierung
  • VOLV Lärm und Vibration
  • VOPST
  • Ionisierende und nichtionisierende Strahlung
  • EMFV – Elektromagnetische Felder

 

Kosten-Nutzen-Analyse
  • Grundlagen und Methoden der Kosten-Nutzen Analyse
  • Statistische Methoden
  • Umsetzung in der Praxis
Arbeits- psychologie
  • Menschliches Verhalten – Grundlagen
  • Grundsatze erfolgreicher Unterweisung
  • Präsentationstechniken
  • Psychische Belastungen am Arbeitsplatz
  • Stress/Überforderung/Unterforderung/ Burn out
  • Sucht/Alkohol/Mobbing etc.
Verwandte Sachgebiete
  • Gefahrguttransporte auf der Straße und der Schiene
  • Ladungssicherung
  • Das Verkehrsarbeitsinspektorat
  • Grundzüge des Verkehrsrechtes
  • Organisation der Ersten Hilfe
  • Erste Hilfe

 

Voraussetzungen
Abschluss oder Praxis
  • Absolventen/innen von Universitäten und Fachhochschulen eines technischen oder naturwissenschaftlichen Zweiges und 2-jährige betriebliche Tätigkeit
  • HTL- Absolventen/innen, Meister/innen oder Werkmeister/innen und 2-jährige betriebliche Tätigkeit
  • Personen mit einer vierjährigen betrieblichen Tätigkeit nach Ablegung einer Aufnahmeprüfung über allgemein technische Grundlagen.

 

Verpassen Sie mit unserem Newsletter keine Veranstaltungen und Schulungen!

Mit der Anmeldung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zum Newsletterversand zu. Nähere Informationen zu Speicherung und Widerruf enthält unsere Datenschutzerklärung.
18.11.2019 bis 28.02.2020
2380 Perchtoldsdorf
PDF Programm
EUR 4.250,-- zzgl.UST ¹
Prüfungsgebühr:
EUR 250,-- zzgl.UST ¹

Anmeldeschluss

14 Werktage vor Veranstaltungstermin

Seminarort

2380 Perchtoldsdorf
Österreich

Ansprechpartner

Christine Ramharter
Gutwinski Management GmbH

+43-1-86632-22

cramharter@gutwinski.at

Referenten

Gutwinski Management GmbH