zurück zur Übersicht

Basisausbildung zum/ zur COVID-19 Beauftragten

Arbeitssicherheit
Compliance Management

Zielgruppen:

Basisausbildung: Verantwortliche für COVID – 19, Sicherheitsfachkräfte, Arbeitsschutz-Manager

Nehmen Sie PHYSISCH oder ONLINE teil!
Bei Online Teilnahme bitte einfach dies im Anmelde-Formular vermerken.

 

In Zusammenarbeit mit dem AMZ Mödling

 

 

 

Inhalte:

COVID-19 hat wie kein anderes Ereignis die weltweite Wirtschaft erschüttert und gravierende Auswirkungen und Gefahren für die Mitarbeiter erzeugt.

Ziel dieses Seminars ist es an einem Tag

  • das wesentliche Wissen zu COVID -19 und
  • die entsprechenden betrieblichen Schutzmaßnahmen zu vermitteln

 

Unser zentrales Thema lautet: Wie geht man im Unternehmen am zweckmäßigsten mit diesen Umständen um? In unserer kompakten Grundausbildung vermitteln wir kompetent und übersichtlich die Best Practices der Schutzmaßnahmen.
Was bringt die Zukunft? Wichtig ist, die derzeitige relative Ruhe zu nutzen und die bisher getroffenen Vorkehrungen einer kritischen Überprüfung zu unterziehen sowie die bestehenden Regelungen im Betrieb aufgrund des vermittelten Wissens zu ergänzen und zu optimieren. So ist man effizient und gut vorbereitet. Es wäre ein sträfliches Unterlassen, dies jetzt nicht zu unternehmen.

⇒ Für das detaillierte Programm öffnen Sie bitte das PDF Programm rechts oben oder scrollen Sie nach unten zum aufklappbaren Menüpunkt Programm

 

Artikel über die Basisausbildung in ” Die Presse”
mit dem Thema “Experten für die Covidprävention”- am 25. Juli 2020:

 

Termine
22.09.2020

September 2020 – physisch oder online

Voraussichtlich findet im Oktober 2020 ein weiterer Termin statt ( in Anfrage)

Weitere Termine nach Bedarf

Programm - Dienstag, 22. September 2020 - bitte aufklappen
09.00

COVID 19 Virus: Aktueller Stand der Erkenntnisse aus virologischer Sicht

  • Was Sie zum COVID-19 Virus für die Praxis wissen müssen
  • Welches sind die Ansteckungswege im beruflichen und nicht beruflichen Umfeld und was ergibt sich daraus für die Vermeidungsmaßnahmen
  • Was bringt die Zukunft? Was ist zweckmäßig zur Vermeidung von Ansteckungen
    im Betrieb zu unternehmen?

 

Dr. Andreas BERGTHALER, CeMM – Research Center for Molecular Medicine

10.15

Die aktuellen rechtlichen Vorgaben und Beschränkungen aus Gesetzen, Verordnungen und Erlässen zum COVID-19 Virus, die Sie für die Praxis wissen müssen

  • Überblick  und Auslegung der vielfältigen und geänderten Anforderungen und Beschränkungen aus der Sicht der Anwendung in der Praxis
  • Wiener Veranstaltungsgesetz
  •  Informations- und Datenschutzanforderungen bei COVID-19
  • Die rechtliche Situation bei Eintreten einer Erkrankung

 

Dr. Thomas GUTWINSKI, Gutwinski Management

11.15

Der COVID-19 Beauftragte

  • Aufgaben und Verantwortung
  • Wer hat einen COVID-19 Beauftragten zu bestellen?

 

Dr. Thomas GUTWINSKI, Gutwinski Management

11:30

Best Practice der Hygienemaßnahmen COVID-19

  • Wie können Viren generell übertragen und unschädlich gemacht werden?
  • Relevanz in Bezug auf COVID Prävention
  • Maßnahmen zur Reduktion des Infektionsrisikos bei Tröpfchen- und bei
    Schmierinfektion

 

Dr. Peter PART, Arbeitsmedizinisches Zentrum Mödling

13.30

Organisations- und Maßnahmenplan zur Minimierung des COVID-19 Ansteckungsrisikos im Betrieb

  • Risiken identifizieren und evaluieren
  • Maßnahmenplan festlegen
  • Best Practice anhand von Musterevaluierungen von Veranstaltungen und von
    betrieblichen Abläufen
  • Was tun, wenn es zum Verdachtsfall oder zur positiven Testung kommt?

 

Claudia SUMPER, Gutwinski Management

16.30

Best Practice: Bericht aus der Praxis

  • Lessons Learnt bei der Vorgangsweise bei IKEA Österreich
  • Wie kommuniziert man Maßnahmen zielgerichtet an Kunden und Mitarbeiter?
17.30

Voraussichtliches Ende

Seminarräumlichkeiten Information COVID-19 - bitte aufklappen
Stand September 2020
Gemäß der Covid-19 Lockerungsverordnung  ist die Durchführung von Seminaren wieder möglich!
Selbstverständlich achten wir bei Präsenztrainings auf Einhaltung aller Maßnahmen – daher haben wir folgende Sicherheitsvorkehrungen festgelegt:
  • Seminare in großen Räumlichkeiten
    Unsere Seminare finden entweder bei Gutwinski Management (limitierte Teilnehmeranzahl) oder im Eventhotel Pyramide statt. Somit können wir gewährleisten, dass jederzeit genügend Abstand eingehalten werden kann.
  • Einhaltung der Abstandsregelungen am Seminarplatz
    Im Seminarraum erhält jeder Teilnehmer erhält einen eigenen Tisch.
  • COVID-19 gerechte Pausen und Mittagessen
    Auch für Ihre Verpflegung wird den ganzen Tag – COVID-19 gerecht – gesorgt.
  • Mund-Nasen Schutz
    Wir weisen darauf hin, dass bei allen Seminaren das Tragen einer Mund-Nasen Maske in den Aufenthaltsräumen verpflichtend ist. Auf ihren Platz im Seminarraum können Sie auf den Mund-Nasen-Schutz verzichten.
  • Hygienekonzept.
    Bei Präsenz-Seminaren erwartet Sie weiterhin neben dem gewohnten Fachwissen und der Rundum Betreuung durch das Gutwinski Team auch ein umfassendes Hygienekonzept, mit dem wir Ihre Weiterbildung bei uns so sicher und angenehm wie möglich machen wollen.
22.09.2020 bis 22.09.2020
Eventhotel Pyramide
PDF Programm
EUR 575,-- zzgl.UST ¹
Icon Schulung
Wir bieten diese Schulung auch als Inhouse-Schulung an!

Anmeldeschluss

3 Werktage vor Ausbildungsbeginn

Wir bitten Sie jedoch, sich möglichst früh anzumelden, da wir bei absehbarer Minderauslastung das Seminar eine Woche vor dem Termin absagen müssen.

Seminarort

Eventhotel Pyramide
Parkallee 2
2334 Vösendorf, Österreich

Ansprechpartner

Christine Ramharter,
Gutwinski Management GmbH

+43 1 86632-22

cramharter@gutwinski.at

Referenten

Gutwinski Management GmbH